Quarter & Ranch Horses

Bei unseren Pferden legen wir bei der Auswahl großen Wert auf alte Performance Blutlinien, ausschliesslich Cutting, Working Cowhorse und Reining.

Der erste Zuchthengst, der bei uns zum Einsatz kam, war „Lena‘s Big Mac“ gefolgt von „Cool Buster Brown“ und „Mac’s Doc Royal“ (Sohn von „Lena’s Big Mac“), der sich bis heute in unserem Besitz und zu unseren aktuellen Deckhengsten zählt.

Ein weiterer Deckhengst auf der Mühlental Ranch war „Measles Hickory San“, von dem überwiegend die Pferde abstammen, welche von uns für den Trainer Contest 2014 zur Verfügung gestellt wurden. Alle diese Pferde wurden nach dem Contest in gute Hände verkauft.

2011 und 2012 befand sich der bekannte Hengst „Dun It´s Cowboy“ bei uns auf Deckstation. Einer seiner Söhne ist der vom Trainer Contest 2015 bekannte Junghengst „Cowboys Great Finlay“.

Vor vier Jahren kauften wir den Hengst „Perfect Little Peppy“ im Alter von 26 Jahren, welcher einer der ältesten Söhne des legendären „Peppy San Badger“ ist. Auch jetzt, im stolzen Alter von 30 Jahren, ist er immer noch im Deckeinsatz und erfreut sich bester Gesundheit. Unsere Fohlenjahrgänge 2014/15 von ihm machen einen tollen Eindruck. Es sind rahmige Pferde mit gutem Fundament, sehr beweglich und mit sehr viel "Cowsence". Kürzlich wurde "Peppy" auch im Rahmen eines Kurses am Rind eingesetzt. Hier machte er seiner Abstammung alle Ehre und man konnte deutlich sehen, daß er sich bei der Arbeit am Rind in seinem Element befindet.

Außer unseren Hengsten leben alle Pferde ganzjährig auf großzügigen Weiden, auf denen sie sich in den Bergen und Tälern des Siebenmühlentales frei bewegen können. Auch die Hengste genießen selbstverständlich täglichen Weidegang. Lediglich zum Abfohlen werden unsere Stuten ggf. in einer Box untergebracht, verbringen die Zeit danach aber wieder in der Herde mit anderen Mutterstuten und deren Fohlen. Die Pferde leben bei uns bis zum Absetzen der Fohlen möglichst naturbelassen und ohne unnötiges Eingreifen durch den Menschen. Unsere Fohlen haben somit die Möglichkeit sich völlig frei und ihrer Natur entsprechend zu entwickeln. Nach dem Absetzen im Geburtsjahr verbringen sie dann einen Winter im Stall, wo sie das „kleine 1x1“ lernen, wie zum Beispiel Halfterführigkeit, Hufe geben etc.

Aufgeteilt nach Stuten und Hengsten leben die Jungpferde ab dem nächsten Frühjahr dann wieder komplett auf den Weiden, bis die Zeit der Ausbildung beginnt.

Es stehen ständig Pferde aus unserer eigenen Nachzucht zum Verkauf.

 

Hier finden Sie uns

Mühlental Ranch
Siebenmühlental
36396 Steinau an der Straße

Kontakt

Telefon:

+49 175 464 77 88

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mühlental Ranch